Wetterkapriolen beim Speckenlauf

Auch beim 31. Mulsumer Speckenlauf stand das Wetter mal wieder im Mittelpunkt. Zunächst war Rekordhitze mit unwetterartigen Gewittern für 17 Uhr angesagt, dann entlud sich gegen 15:30 Uhr ein Gewitter über der Hans Ehlers Kampfbahn wodurch die Kinderläufe über 500m und 900m erst um 16 Uhr gestartet werden konnten.

Zum Start der Läufe über den Mulsumer Specken herrschten dann jedoch – verglichen mit den vorherigen Tagen – gute Laufbedingungen. Da das alles allerdings zu unvorhersagbar war, kamen in diesem Jahr tatsächlich nur insgesamt 105 Läufer (Voranmeldungen waren ebenfalls 105 vorhanden). 
Auf der traditionell am stärksten frequentierten 5,3km Strecke starteten 50 Läufer und 11 Walker. Die 10,5km wurden von einem Wanderer und 31 Läufern absolviert. Dabei hielt in diesem Jahr die moderne Technik in Mulsum ein: Nach 30 Jahren manueller Zeitnahme inkl. manuelle Übertragung der Zeiten in Computerprogramme etc., haben wir in diesem Jahr erstmals eine automatische Zeitnahme durch wattzeit durchführen lassen. Das lästige Startnummern anheften erübrigte sich somit genauso wie das aufwändige – und zum Teil fehleranfällige – Übertragen der manuellen Zeitmessungen. Zudem hatten die Läufer dank einer aufgestellten Digitaluhr ihre End-Zeit sofort im Blick und konnten direkt nach Zieleinlauf auf einem Monitor die Ergebnislisten einsehen.

Auf der 5,3km Strecke konnten sowohl bei den Männern mit Thorsten Unruh vom TSV Otterndorf, als auch bei den Frauen mit Sandra Sahlmann vom TSV Neuenwalde die Titel vom Vorjahr verteidigt werden. Thorsten Unruh benötigte 19:03 Minuten, der Zweitplatzierte Torsten Naue von der LG Bremen-Nord war nach 20:01 Minuten im Ziel. Sandra Sahlmann konnte ihre Vorjahresleistung um 2 Sekunden unterbieten (20:43 Minuten), als Zweite erreichte mit Vinita Krempel vom TuS Dorum die jüngste Teilnehmerin im Feld in 25:42 Minuten das Ziel.

Als einziger unter 40 Minuten bezwang der Vorjahres-Zweite Frank Themsen von der LG Bremen-Nord die 10,5km (39:22 Minuten), gefolgt von Heinz Dankers von der TH Eilbeck/Hamburg (42:51 Minuten). Die schnellste Frau war Marie Stoppkotte aus Otterndorf in 42:31 Minuten vor Ann-Kristin Lange von der TSG Nordholz (44:05 Minuten).

Pünktlich zur Siegerehrung drängte sich dann Petrus mit kräftigen Regenschauern wieder in den Mittelpunkt, weshalb die Urkunden und Pokalübergabe diesmal wieder in der Turnhalle stattfand.

Die Ergebnisse können unter folgendem Link eingesehen werden: https://my3.raceresult.com/99793/

Share

Mulsumer Sportwoche 2018

Vom 27. bis 29. Juli findet unsere Sportwoche statt. Am Freitag findet neben dem Kinder- und Erwachsenensportfest auch wieder unser Mulsumer Dreikampf (Tischtennis, Dart und Basketball) statt. Der Höhepunkt des Freitags ist ab 19 Uhr das Beachvolleyballturnier, zu dem sich Mannschaften ab 5 Personen anmelden können.

Am Samstag findet der 31. Mulsumer Speckenlauf (alias „Hölle von Mulsum“) statt. Wie immer starten die Kinderläufe (400m und 900m) ab 15:30 Uhr. Die 10,5km und 5,3km Läufer starten parallel um ca. 17 Uhr (wenn der Zug Richtung Bremerhaven durch ist). Anmeldungen sind am besten im Vorfeld über unsere Internetseite zu erledigen. Für kurz entschlossene besteht natürlich auch die Möglichkeit der Nachmeldung (bis 15:15 Uhr für die Kinderläufe, bzw. bis 16:45 Uhr für die „großen“ Läufe). 
Der Speckenlauf ist dabei auch in diesem Jahr wieder bei der Laufsammler Aktion dabei. Darüber hinaus gehen auch wir mit der Zeit und werden die Zeitmessung in diesem Jahr erstmals mit Hilfe von Transpondern durchführen. Und das Wichtigste: wie immer backen die Mulsumer Damen (und Herren) wieder köstliche Kuchen!
Den Samstag Abend wollen wir dann mit Musik und Tanz in gemütlicher Runde bei der After Run Party abschließen.

Am Sonntag starten wir um 10 Uhr mit dem Rad durch das schöne Wurster Land. Nach einem Zwischenstopp sind wir gegen 12:30 Uhr wieder pünktlich zum Mittagessen (es wird gegrillt) zurück auf der Hans Ehlers Kampfbahn. Beim Mittagessen kann dann den Kickern des FC Land Wursten beim Kinderfußball Turnier zugeschaut werden.

Grill und Bierwagen sind über alle drei Tage geöffnet!

 

 

Share

30. Speckenlauf mit 168 Teilnehmern

Mit 168 Teilnehmern verzeichneten wir einen neuen Teilnehmer-Rekord bei der dreißigsten Auflage des Speckenlaufs. Auf den kurzen Distanzen über 500m und 900m Läufen nahmen 11 bzw. 16 Kinder teil. Die meisten Läufer waren auf der 5,3km langen Strecke unterwegs. Neben den 71 Läufern waren auch 14 (Nordic) Walker angetreten.
Die 10,5km Strecke wurde von 56 Teilnehmern bewältigt.

Die schnellsten Läufer:

10,5km Männer 1. Frank Krügener TSV Otterndorf 36:22
    2. Frank Themsen LG Bremen-Nord 37:19
  Frauen 1. Birgit Grewe TSV Neuenwalde 50:18
    2. Ilse Röth   51:21
5,3km Männer 1. Thorsten Unruh TSV Ihlienworth 18:15
    2. Christoph Müller TRC Essen 84 18:23
  Frauen 1. Sandra Sahlmann TSV Neuenwalde 20:45
    2. Alida Jessen TSV Bremervörde 22:36

Die kompletten Ergebnislisten:

Ergebnislisten nach Altersklassen
Ergebnislisten nach Zieleinlauf

Fotos vom Lauf:

no images were found

Share