Jahreshauptversammlung 2019

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Samstag, 26. Januar 2019 um 19:30 Uhr in der Mulsumer Turnhalle statt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, sowie Verlesung der Tagesordnung
  2. Rückblick auf das Jahr 2018
  3. Bericht der Spartenleiter
    1. Fußball
    2. Tischtennis
    3. Turnabteilungen
    4. Kindertanzen
    5. Mulsumer Speckenlauf
    6. Linde-Dance
    7. Volleyball
    8. Sportabzeichen
    9. Gesundheitssport
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahlen a) 1. Vorsitzender b) Festausschuss c) Kassenprüfer
  7. Veranstaltungen 2019, insb. Festwoche zur 100-Jahr-Feier
  8. Verschiedenes

Mit sportlichen Grüßen

– Der Vorstand –

TSV Mulsum von 1919 e.V.

Share

23. Mulsumer Dartturnier am 24.11.2018

Am 24. November findet das 23. Mulsumer Dartturnier in der Mulsumer Turnhalle statt.
(Nicht für Liga- und Turnierdartspieler)

darterStartzeit: 19.30 Uhr
Stargeld: 10 Euro
Mindestalter: 16 Jahre
Anmeldung: verbindlich 0 47 42 – 25 30 95 oder dart@tsvmulsum.de
Anmeldeschluss: 21.11.2018
Teilnehmerzahl: Mindestens 30, maximal 56
Achtung: Bei weniger als 30 findet das Turnier nicht statt, daher bitte bei Anmeldung unbedingt Telefonnummer oder eMail-Adresse angeben!

Stand 12. November haben sich 41 Teilnehmer angemeldet, daher ist die Mindestanzahl erreicht – das Turnier findet auf jeden Fall statt!

Share

TSV-Frühschoppen am 26.08.2018

Der TSV lädt alle Mitglieder und Interessierte zum 2. TSV-Frühschoppen am 11. März 2018 ab 10:30 Uhr in der Mulsumer Turnhalle ein. Bei Kaffee, Brötchen und weiteren Getränken klönen wir über die neue Tischtennis Spielgemeinschaft Mulsum / Padingbüttel, mit Tanja Kühnert über den Gesundheitstag am 22.09., sowie über die im kommenden Jahr bevorstehende 100 Jahr Feier und was sonst noch so redenswert ist. 

 

Share

Linedance Anfängerkurs

Am Donnerstag, 16. August 2018 startet die Linedance Sparte des TSV einen neuen Anfängerkurs! Interessierte treffen sich von 17:30 Uhr bis 18:15 Uhr in der Mulsumer Turnhalle.

Anmeldung bei Carolin Taubenrauch (Tel.: 04742/253414) oder einfach vorbeikommen.

Share

Wetterkapriolen beim Speckenlauf

Auch beim 31. Mulsumer Speckenlauf stand das Wetter mal wieder im Mittelpunkt. Zunächst war Rekordhitze mit unwetterartigen Gewittern für 17 Uhr angesagt, dann entlud sich gegen 15:30 Uhr ein Gewitter über der Hans Ehlers Kampfbahn wodurch die Kinderläufe über 500m und 900m erst um 16 Uhr gestartet werden konnten.

Zum Start der Läufe über den Mulsumer Specken herrschten dann jedoch – verglichen mit den vorherigen Tagen – gute Laufbedingungen. Da das alles allerdings zu unvorhersagbar war, kamen in diesem Jahr tatsächlich nur insgesamt 105 Läufer (Voranmeldungen waren ebenfalls 105 vorhanden). 
Auf der traditionell am stärksten frequentierten 5,3km Strecke starteten 50 Läufer und 11 Walker. Die 10,5km wurden von einem Wanderer und 31 Läufern absolviert. Dabei hielt in diesem Jahr die moderne Technik in Mulsum ein: Nach 30 Jahren manueller Zeitnahme inkl. manuelle Übertragung der Zeiten in Computerprogramme etc., haben wir in diesem Jahr erstmals eine automatische Zeitnahme durch wattzeit durchführen lassen. Das lästige Startnummern anheften erübrigte sich somit genauso wie das aufwändige – und zum Teil fehleranfällige – Übertragen der manuellen Zeitmessungen. Zudem hatten die Läufer dank einer aufgestellten Digitaluhr ihre End-Zeit sofort im Blick und konnten direkt nach Zieleinlauf auf einem Monitor die Ergebnislisten einsehen.

Auf der 5,3km Strecke konnten sowohl bei den Männern mit Thorsten Unruh vom TSV Otterndorf, als auch bei den Frauen mit Sandra Sahlmann vom TSV Neuenwalde die Titel vom Vorjahr verteidigt werden. Thorsten Unruh benötigte 19:03 Minuten, der Zweitplatzierte Torsten Naue von der LG Bremen-Nord war nach 20:01 Minuten im Ziel. Sandra Sahlmann konnte ihre Vorjahresleistung um 2 Sekunden unterbieten (20:43 Minuten), als Zweite erreichte mit Vinita Krempel vom TuS Dorum die jüngste Teilnehmerin im Feld in 25:42 Minuten das Ziel.

Als einziger unter 40 Minuten bezwang der Vorjahres-Zweite Frank Themsen von der LG Bremen-Nord die 10,5km (39:22 Minuten), gefolgt von Heinz Dankers von der TH Eilbeck/Hamburg (42:51 Minuten). Die schnellste Frau war Marie Stoppkotte aus Otterndorf in 42:31 Minuten vor Ann-Kristin Lange von der TSG Nordholz (44:05 Minuten).

Pünktlich zur Siegerehrung drängte sich dann Petrus mit kräftigen Regenschauern wieder in den Mittelpunkt, weshalb die Urkunden und Pokalübergabe diesmal wieder in der Turnhalle stattfand.

Die Ergebnisse können unter folgendem Link eingesehen werden: https://my3.raceresult.com/99793/

Share