Sportbetrieb eingestellt

Hervorgehoben

Liebe Sportfreunde, leider müssen wir den Sportbetrieb ab Montag, 02.11.2020, aufgrund der Corona Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen vorübergehend wieder einstellen. Sobald es wieder los gehen kann, melden wir uns!

Bleibt gesund!

Share

Wir wollen es wissen!

Der TSV ist immer auf der Suche nach neuen Angeboten, die unsere Mitglieder interessieren könnten. Daher wollen wir es jetzt von Euch wissen:
Welche Übungseinheiten / welche Sportarten interessieren Euch und würdet Ihr gerne vom TSV angeboten bekommen?

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Share

Lust auf Tanzen?

Am 27. Oktober startet die Tanzschule Mohr einen Partner Tanzkurs in Cappel Neufeld Hof Siats! TSV Mitglieder zahlen hierbei eine verminderte Gebühr!
Anmeldung direkt bei der Tanzschule oder auch möglich bei Volker Beckmann (Tel.: 04742-8502)

 

Share

Es geht wieder los!

Ab Montag, 15. Juni starten die ersten Übungsleiter wieder mit einem geregeltem Sportbetrieb. Da wir hierzu einige Regelungen und Maßnahmen einhalten müssen, kann dies nur eingeschränkt geschehen. Dies betrifft vor allem die Teilnehmerzahlen in den einzelnen Übungseinheiten, die limitiert sind (max. 15 Personen dürfen sich gleichzeitig in der Turnhalle aufhalten). Die Übungsleiter werden daher ihre Trainingseinheiten in festen Kleingruppen von max. 10 Personen einteilen und so ggf. mehr Übungsstunden anbieten.
Bitte informiert Euch daher direkt bei Euren Übungsleitern wann es wieder los geht und meldet Euch vorher bei Ihnen an.

In jedem Fall gilt für alle Personen, die an den Übungseinheiten beteiligt sind zwingend, dass Sie sich an die Corona-Regeln für den Sportbetrieb des TSV Mulsum halten!

Wir freuen uns nun endlich wieder mit Euch sportlich aktiv zu werden!

– Der Vorstand –
TSV Mulsum v. 1919 e.V.

Share

Speckenlauf und Sportwoche abgesagt

Liebe Freunde des TSV Mulsum,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir uns aufgrund der Situation rund um COVID19 gezwungen sehen, den diesjährigen Speckenlauf und auch die Sportwoche Ende Juli abzusagen. 

Wir bitten um Euer Verständnis und hoffen uns alle im nächsten Jahr beim Speckenlauf gesund und munter wieder zu sehen.

Share

Kindermaskerade in Mulsum

KindermaskearAuch in diesem Jahr findet wieder eine Kindermaskerade in der Mulsumer Turnhalle statt. Am 23. Februar lädt der TSV alle Kinder (Mitglieder und nicht Mitglieder) zu Spiel und Spaß ein! Natürlich gibt es auch wieder eine üppige Auswahl an Kaffee und Kuchen!

 

Share

Viel Lob und Anerkennung für die 100-Jahrfeier

1. Vorsitzender Wolfgang Tietje konnte am Samstag, 25. Januar, auf eine
gut gefüllte Halle blicken. Anlass war in diesem Fall keine sportliche
Veranstaltung, sondern die Jahreshauptversammlung des Turnvereins, zu 
der sich 42 Mitglieder und Gäste einfanden.

Tietje gab einen umfangreichen Rückblick auf das vergangene Jahr, in
dessen Zentrum die Feierlichkeiten zum hunderjährigen Jubiläum stand. Dabei liess er noch einmal die „tollen drei Tage“ Ende August Revue passieren und dankte allen, die dazu beitrugen, dass dieses Fest den Mulsumern noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Es folgten die Berichte der Spartenleiter. Tanja Kühnert erzählte von
den Aktivitäten ihrer diversen Kurse und Gruppen und konnte zudem
ankündigen, dass nach der Theaterpause im März, in der die Halle dem
TSV nicht zur Verfügung steht, ein neuer Yoga Kurs aufgelegt wird.
Startzeitpunkt ist Montag, 16. März um 20 Uhr.

Anlaß zur Sorge bereitet weiterhin die Situation im Herrenspielbetrieb
des FC Land Wursten. Andreas Linder, 1. Vorsitzender des FC,
berichtete, dass nach der letzten Saison die zweite Mannschaft vom
Spielbetrieb abgemeldet wurde und der FC somit nur noch eine Mannschaft
stellt. Es wird nun versucht, mit Hilfe einer Arbeitsgruppe ehemalige
Spieler zurückzugewinnen und Jugendliche zu integrieren um kurz- bis
mittelfristig wieder zwei Mannschaften melden zu können.

Im Tischtennis hat sich nach Aussage von Rainer Kuhl die Entscheidung
zur Gründung einer Spielgemeinschaft des TSV Mulsum mit dem TSV
Padingbüttel als richtiger Schritt herausgestellt. So konnte die SG
Padingbüttel / Mulsum auch in der neuen Saison wieder vier
Herrenmannschaften für den Spielbetrieb melden. Am erfolgreichsten ist
hier die zweite Mannschaft, die in der vergangenen Saison die
Vizemeisterschaft errang.
Anhaltend stark ist der Zuspruch durch die Jugendspieler. Frank
Hohmeyer konnte hier viel Erfreuliches berichten. Zu den
Trainingsabenden sind immer 14-16 Jugendliche in der kleinen Mulsumer
Halle. Aus beruflichen Gründen muss Hohmeyer nun leider kürzer treten,
hat allerdings mit Florian Hinners, der bereits seit vergangenem Sommer
unterstützend zur Seite steht, einen Nachfolger gefunden.

Erfreuliche Zahlen konnte auch Kassenwartin Silvia Wemmel der
Versammlung präsentieren. Durch 47 Neueintritte hat der Verein nun die
stolze Zahl von 410 Mitgliedern. Wächst der Verein so weiter, hat er
bald mehr Mitglieder als Mulsum Einwohner zählt. Die zweite
Kassenwartin, Annette Kentrath, legte einen ausführlichen Kassenbericht
vor, aus dem hervorging, dass Dank der guten Arbeit des Festausschußes
die 100-Jahrfeier die Vereinskasse nicht so stark belastet hatte, wie
zu befürchten war.

Alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder (2. Vorsitzender,
Kassenwartinnen und Schriftwart) wurden von der Versammlung bestätigt
und einstimmig wiedergewählt.

Mit den Grußworten der Vertreter der eingeladenen Vereine und
Offiziellen, in der abermals viel Lob und Anerkennung für die 100-
Jahrfeier ausgesprochen wurde, schloss die Versammlung um 22:45 Uhr.

Share